Worte, die berühren mögen…


Quelle: pixabay – freie Bilder

 

„Man mag immer, einmal mehr, einmal weniger und manchmal gar nicht.“  Zen-Koan

 

„Je anspruchsvoller eine Aufgabe, desto mehr Früchte kann man ernten und daran wachsen!“ Zen-Koan

 

„Jeder Mensch ist so wie er ist, mit einer bestimmten Aufgabe. Und es ist gut so.“ Zen-Koan

 

„Liebe empfindet man, da wo man sich gut aufgehoben fühlt.“ Zen-Koan

 

„Behalte jeden Tag genügend Raum, Zeit und Kraft für das, was du gern tust und was dir gut tut.“ Zen-Koan

 

„Das Leben schenkt dir manchmal weniger als du willst, aber oft mehr als du glaubst.“ Zen-Koan

 

„Es ist anspruchsvoll und dennoch sinnvoll stets positiv konstruktiv zu denken, zu sprechen und zu handeln.“ Zen-Koan

 

„Wenn du deine Feinde segnest, werden sie deine Freunde werden.“ Zen-Koan

 

„Das Wasser kann nicht gleichzeitig heiß und kalt sein.“ Zen-Koan

 

„Es ist anspruchsvoll, weniger zu tun, um mehr zu erreichen.“ Zen-Koan

 

„Nimm dir jeden Tag ein Wenig Zeit zum Leben.“ Zen-Koan

 

„Eine Sünde ist es, wenn du nicht genießen kannst, weil du zwischen Gut und Böse urteilst. Urteilen steht dir nicht zu als Mensch.“ Zen-Koan

 

„Oft denken wir über andere, was wir über uns selber denken.“ Zen-Koan

 

„Das Leben ist eine Gnade.
Dir ist ein Leben geschenkt worden.
Du bist auf die Welt gekommen und durftest wachsen.
Du bist erwachsen geworden, in dem du begonnen hast 100 Prozent Verantwortung für dein Leben zu übernehmen.
Du schmiedest selber dein Glück und oder Unglück.
Nichts und Niemandem darf für das Glück oder Unglück die geringste Verantwortung übertragen werden.“ Zen-Koan

 

Wie man mit den Leuten umgeht, macht aus wie sie uns mögen. Allein das was man über sie denkt reicht schon.“ Zen-Koan, MK

 

 

„Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.“ Voltaire

 

 

„Achtsam bleiben.“ MH